Prävention sexualisierte Gewalt – abgesagt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
02.05.2020, 7:30 - 11:30 Uhr

Veranstaltungsort
CVJM, Kleiner Saal , Würzburg

Referent: Daniela Englert



Worum geht's?

Corona-bedingte Absage!
Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist unverzichtbarer Bestandteil
aller Kinder- und Jugendarbeit.
Ziel und Auftrag der Prävention ist, dass Kinder und Jugendliche und erwachsene Schutzbefohlene sich in allen Bereichen, Einrichtungen, Vereinen, Jugendverbänden und Organisationen sicher fühlen können.
Wir wollen gemeinsam mit allen Beteiligten eine Kultur der Achtsamkeit und des
Vertrauens schaffen. Wir wollen, dass Jugendarbeit ein Ort der positiven
Zuwendung ist und dort besonders verantwortungsbewusst mit Nähe und
Distanz umgegangen wird. Dabei entstehen natürlich Fragen. Unter anderem
„Wo sind meine eigenen Grenzen?“, „Was bedeutet sexualisierte Gewalt?“,
„Wen betrifft das überhaupt?“, „Wie kann ich meine Kinder und Jugendlichen
schützen?“ oder „Was kann/muss ich tun, wenn ich etwas mitbekomme?“. Dies
sind nur einige von vielen Fragen, die wir in dieser Schulung bearbeiten.

Die Schulung erfordert eine Teilnehmerzahl von 7 Personen, max. 15 können teilnehmen. Also schnell anmelden! Anmeldeschluss ist der 29.4.2020 um 12 Uhr.

Geleitet wird die Schulung von Daniela Englert, Jugendreferentin bei der Fachstelle für Kirchliche Jugendarbeit in der Regio Würzburg und Mitarbeiterin bei der Diözesanen Fachstelle Präventionsarbeit.

Die Veranstaltung kann zur Verlängerung der JuleiCa angerechnet werden!